• 1
  • 2
  • 3

Vorteile von Spanndecken

Bei Neubauten und Renovierung stellt sich oft die Frage: wie gestalte ich die Decke - ein optisches Highlight, pflegeleicht und dauerhaft. Die Lösung hierfür ist eine Spanndecke.

Das eigentliche Deckenmaterial besteht aus einer maßgeschneiderten elastischen Hochleistungs-Folie, an die ein ebenfalls elastischer Keder - eine Randverstärkung aus Kunststoff - angeschweißt wird. Selbstverständlich können Beleuchtungssysteme u.ä. problemlos integriert werden.
Bei Neubauten und Renovierung stellt sich oft die Frage: wie gestalte ich die Decke - ein optisches Highlight, pflegeleicht und dauerhaft. Die Lösung hierfür ist eine Spanndecke.

Das eigentliche Deckenmaterial besteht aus einer maßgeschneiderten elastischen Hochleistungs-Folie, an die ein ebenfalls elastischer Keder - eine Randverstärkung aus Kunststoff - angeschweißt wird. Selbstverständlich können Beleuchtungssysteme u.ä. problemlos integriert werden.

Neben ihrem aussergewöhnlichen Design, hat die Spanndecke viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Decken.

  • - deutlich optische Vergrößerung von Räumen
  • - geeignet für alle Schrägen und Winkel
  • - nahtloser Einbau von Leuchtmitteln, HiFi-Lautsprechern oder Lüftungsblenden. Alles fügt sich wunschgemäß zusammen - Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • - reissfest und wasserdicht, 100 % feuchtigkeitsresistent, daher sehr gut geeignet für große Räume und Schwimmbäder und Wellnessbereiche
  • - lange Lebensdauer - keine Risse, kein Vergilben, kein Farbverlust
  • - 10 Jahre Herstellergarantie auf Nähte, Kedern und Leisten
  • - schnelle und saubere Montage
  • - sehr pflegeleicht und abwaschbar - sogar Insekten- oder Russrückstände können problemlos entfernt werden
  • - allergikergeeignet und antistatisch
  • - Feuerschutz durch Brandschutzklasse B1 nach DIN 4102 - schwer entflammbar
  • - Schall- und Wärmeisolation - fördert die Akustik in Räumen und hilft, die Wärme im Raum zu halten und kann sogar in unbeheizten Räumen bis zu -5 °C montiert werden. Sie sparen also auch Heizkosten.
Bei Neubauten:
Mit der Installation einer Spanndecke können Sie direkt z.B. unter einer Betondecke oder Holzkonstruktion eine Decke montieren. Sie entscheiden sich für eine langlebige Decke mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Bei Altbauten:
Möbelrücken war gestern - mit der Montage einer Spanndecke haben Sie keine "Baustelle", sondern eine schnelle, saubere Lösung innerhalb von kürzester Zeit.
Ihre dunkle, alten Holzdecke müssen nicht entfernt werden - die neue Spanndecke wird einfach darunter montiert.